Archiv für Paare

Liste

Posted in Gedicht bebildert with tags , on 14. Februar 2011 by (L)

Dinge von dir, die ich hier bei mir fand:
Ein Tupper, ein Kochbuch, ein Fleck an der Wand,
zwei Socken, nicht passend, daran etwas Sand,
ein Haar in der Dusche, das duschend verschwand.

Drei Reißzwecken und ein Notizblock, liniert,
Radiergummi der nicht radiert, nur verschmiert,
’ne Anzeige: „Zimmer vermietbar, möbliert“
ein Loch in der Decke, nur dürftig kaschiert.

Ein einzelnes Blatt vom Kalender: der März,
ein Stück Schokolade in Form von ’nem Herz
und Staub in den Fugen, das Saugen macht Lärm,
das Herz ist aus Vollmilch, die hab ich nicht gern.

(L)

(S)

Das Triebwagen-Mietfahrer-Liebhaber-Massaker

Posted in Fotografie betextet with tags , , , on 27. Oktober 2010 by (S)

(S)

Ein Triebwagen-Mietfahrer
traf seinen Liebhaber
in einem Sieblager
heimlich bei Nacht.

Der Sieblager-Inhaber,
der diesen Mietfahrer
selber sehr lieb hatte,
ward nicht bedacht:

Der wütende Triebhaber
hieb auf den Liebhaber,
bis alle Mietfahrer
schließlich erwacht;

Bald schrien im Sieblager
Fahrer und Liebhaber,
fiepten auch Triebwagen,
laut war die Schlacht.

Drum wenn dich ein Mietfahrer
anzüglich anlacht,
so denk an des Liebhabers
Schrei in der Nacht.

(L)

Die Vorhersage

Posted in Gedicht bebildert with tags , on 19. Oktober 2010 by (L)

Heut’ früh in der Menge sah ich meine Liebste
in gut dreißig Jahren vielleicht:
’ne Dame von sechzig, die sah ihr so ähnlich,
die Analogie hat gereicht.

Ich denk also bei mir: so sieht meine Süße
in grob drei Jahrzehnten dann aus,
das gleiche Gesicht und die Haare gefärbt,
kaum Falten auf leicht brauner Haut;

Die Kleidung geschmackvoll, der Gang elegant,
auch passend die Stimme nicht harsch;
’ne freundliche Frau, aber doch war da etwas:
sie hatte ’nen riesigen Arsch.

(L)


(S)

T-Shirt

Posted in Gedicht bebildert with tags on 6. Oktober 2010 by (L)

Es war mal hellblau
und jetzt ist’s nur noch weiß,
als du’s an mir sahst,
sagtest du: „das ist heiß!“

Nun ist’s ausgeleiert,
taugt nur noch zum Sport,
wie einst deine Liebe
werf ich es jetzt fort.

(L)

(L)

Kommunizierende Röhren

Posted in Bildergeschichte with tags on 17. September 2010 by (S)

(S)

Altes Paar am Eierstand

Posted in Fotografie betextet with tags , on 25. August 2010 by (S)


(S)

Im siebenundfünfzigsten Jahr ihrer Ehe
da kamen beim Einkauf sie sich in die Quere,

am Eierstand war es, da sagte er leise
er wolle die braunen – doch sie wollte weiße,

er stellte ihr Handtäschchen ab, als er seufzte,
sie dachte an morgen und wünscht‘ es wär heute,

die Zeit verrann träge und wollt‘ nicht versiegen,
so saßen sie lange und schauten und schwiegen,

und erst als es dunkelte, gingen sie heim
(er nahm auch ihr Täschchen, denn sie zog das Bein),

und über den Nachmittag sprachen sie nie,
sie dachten daran, doch sie wußten nicht wie.

(L)

Schwalben

Posted in Gedicht bebildert with tags , on 21. August 2010 by (L)

Doch wie viele Schwalben machen den Sommer?
Im Winter bekam ich die Nachricht von dir,
jetzt werden die Nächte schon wieder länger,
du schriebst mir, im Sommer wärst du wieder hier.

Nun wird es September, fast rot sind die Reben;
Ich seh viele Schwalben schon seit Anfang Mai,
doch alle zu zählen hab ich aufgegeben,
bei eintausendzweihundertfünfzig und drei.

(L)

(S)